Gesundheitssport

für alle, die sich fit halten wollen!

Gesundheitssport

Teils durch die Krankenkasse lizensierte Kurse, die nicht unbedingt einer Vereinsmitgliedschaft vorraussetzen. Gutes für Rücken und die allgemeine Fitness bis ins hohe Alter.

Für diese Kurse werden Kursgebühren erhoben.

Gruppe

Trainingstag

Trainingszeit

Trainingsort

Übungsleiter

Telefon

Präventives Rückentraining

Dienstag

19.00 - 20.00

Auf dem Acker

Ina v. Kolontaj

0228-94733303

Fit und standfest

Mittwoch

18.00 - 19.00

Pfarrheim

Susanne Breid

02208-767765

Fit und gesund 1

Donnerstag

18.00 - 19.00

Pfarrheim

Andrea Cremer

02208-73238

Fit und gesund 2

Donnerstag

19.00 - 20.00

Pfarrheim

Andrea Cremer

02208-73238

Fit und gesund 3

Samstag

09.30 - 10.30

Auf dem Acker

Andrea Cremer

02208-73238

Gesundheitssport ist keine neue Mode, viel mehr über die Jahre und durch  die gesellschaftlichen Notwendigkeiten gewachsen. 80% der Bevölkerung kennt das Problem „Rücken-schmerz“ aus eigener Erfahrung! Als Ursachen für die weit verbreiteten Rückenprobleme werden vor allem  eine mangelnde Kraft der Rückenmuskulatur sowie einseitig ungünstige Lebens- und Verhaltensweisen angesehen.
Schon seit vielen Jahren bietet der TUS Mondorf daher Wirbelsäulengymnastik an. Das Ziel dieser Gymnastik ist es, Verspannungen zu reduzieren und Rückenschwächen auszugleichen. Außerdem wird die Beweglichkeit gefördert. Körperwahrnehmung, Dehnungs-, Kräftigungs-, und Entspannungsübungen auf die dazu passende Musik machen diese Stunden abwechslungsreich und vielfältig für Jedermann/-frau. Ergänzt wird das Programm durch Tipps für den Alltag zur Vermeidung ungünstiger Verhaltensweisen
Neben den allgemeinen Kursen richtet sich ein spezieller Kurs Wirbelsäulengymnastik 50+  an Teilnehmer mit reduzierter Belastbarkeit.

Ein weiterer Kurs in der Rubrik Gesundheitssport ist  „Gesund und Fit“. Dieser Kurs mit einem ausführlichen Dehnungs- und Kräftigungsprogramm zur Behebung und Vermeidung von Verspannungen und zur Erlangung eines verbesserten Wohlbefindens richtet sich primär an untrainierte Interessenten, die mehr Beweglichkeit erlangen und auch an Übergewichtige, die ihr Gewicht reduzieren wollen.

Inzwischen gibt es Qualitätssiegel, die den Teilnehmern den „Markt“ Gesundheitssport durchsichtiger machen. Sowohl Inhalte als auch die Qualifikation der Übungsleiter stehen dabei auf dem Prüfstand. Der TuS Mondorf hat seit 2006 diverse Qualitätssiegel beantragt .

Seit 2006 tragen alle sieben Kurse im Gesundheitssport des TUS Mondorf das Qualitätssiegel des Deutschen Turnerbundes (DTB) „Sport pro Gesundheit“. Dieses Qualitätssiegel gewährleistet die geprüfte Qualität der Kurse.  Daher leisten die gesetzlichen Krankenkassen i.d.R. Zuschüsse bei regelmäßiger Teilnahme an diesen Kursen. Geleitet werden diese Kurse von den hierfür qualifizierten und ausgebildeten Fachkräften Susanne Breid, Babara Boltersdorf und Andrea Cremer.

An Männer und Frauen richtet sich das Angebot der Osteoporosegymnastik. Osteoporose ist im Volksmund auch als „Knochenschwund“ bekannt. In diesem Kurs werden sowohl theoretische Grundlagen vermittelt als auch in der Praxis rückenschonendes Verhalten eingeübt. Natürlich nimmt ein speziell auf die Erkrankung ausgerichtetes Übungs-programm den Hauptteil der Kursstunde ein.
Für diesen Kurs erhielt der TuS Mondorf  das Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit“ des Deutschen Sportbundes verliehen.